Kooperationspartner

Das Netzwerk Main mit Sitz in Knetzgau – zwischen Bamberg und Schweinfurt – ist ein Zusammenschluss von Anrainern und weiteren Akteuren entlang des gesamten Mains und seiner Zuflüsse. Unter Trägerschaft des Flussparadies Franken e.V. und gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat hat es sich unter dem Motto "leben, lernen, schützen" zur Aufgabe gemacht, die digitale Zusammenarbeit zu stärken und ein gemeinschaftliches Bewusstsein für einen der wichtigsten innerdeutschen Flüsse zu schaffen. Eines der Hauptziele ist die Etablierung eines Main-Informations- und Erlebniszentrums am Mainufer in Knetzgau als Raum für Kultur und Begegnung, als Lernort und innovative Ideenschmiede. Das stetig wachsende Bündnis setzt sich dafür ein, die enorme Lebensqualität am Main, dessen touristisches Potenzial und die ökologische Vielfalt zu festigen sowie – unter Berücksichtigung der konjunkturell bedeutsamen, wirtschaftlichen Tätigkeiten auf und entlang des Flusses – zu bewahren. Im Rahmen des Praxisdialogs ist das Netzwerk u.a. im Austausch mit dem Verbundprojekt AquaKlif (BayCEER, Universität Bayreuth). Weitere Informationen unter www.netzwerkmain.de